- neues von der grenze -

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








kommen wir nun...

... zu brest.

es gibt einen bahnhof von 1886, das ist sehr alt für hiesige verhältnisse. die gleise auf der rechten, der moskauer, seite sind 1524 mm breit und die gleise auf der linken, der warschauer, seite 1435 mm. damit es nicht so leicht ist, ins land zu kommen. andere sagen, dass es daran liegt, dass man sich einfach vermessen hat.

das ist das hauptgebäude der brester staatlichen universität. namens a.s. puschkin. dahinter habe ich am anfang gewohnt.


jetzt wohne ich am fluss. der heisst muchavez, mündet in brest in den bug, der wiederum in den narew und der in die weichsel und die in die ostsee (oder so). in die andere richtung ist der muchavez über einen kanal mit dem pripiat verbunden, der wiederum in den dnepr mündet und der wiederum fließt ins schwarze meer. hätte ich also ein boot, könnte ich ganz schön rumkommen. so muss ich den zug nehmen.

damit der zug auch immer fährt, gibt es das defektoskop. ich weiß nicht genau, wofür es verantwortlich ist, aber es sieht sehr wichtig aus. und falls es noch nicht im duden steht, sollte das wort unbedingt dahin aufgenommen werden.


im zug von brest nach minsk werden immer videofilme gezeigt. vielleicht nicht unbedingt kill bill, aber es ist doch sehr unterhaltsam. wie im flugzeug. aber der regionalflughafen brest arbeitet im herbst- und winter nicht. sonst könnte ich mal nach gomel fliegen.

 

fährt man mit dem auto nach minsk, trifft man dieses große wisent. es hat nicht viel zu tun, aber käme man auf die idee, mal eine verkehrszählung an der autobahn machen zu wollen, wäre es bestimmt bereit, dies zu unterstützen. dann hat es nämlich endlich ein paar daten für seine petition um eine lärmschutzwand.

ich fahre aber nun mal nicht weg, sondern bleibe hier. immerhin bin ich erkältet, da sollte man, wenn man erwachsen und vernünftig ist, nicht über die stränge schlagen. wenn ich also nicht wegfahre, dann bin ich hier - im sonnenzimmer mit dem schönsten wandteppich der welt. wirklich.

und für alle, die mein altes zimmer kannten: dies ist der grund, warum ich diese wohnung nehmen musste. da kann sich mein kaktus mal ein beispiel dran nehmen, der lehnt nämlich nur noch, anstatt zu stehen.

und das ist mein flurvogel. sehr diskutabel, ich weiss... 

aber die wanduhr mit dem abendmahl macht das alles wieder wett.

 

das nächste mal gibt fotos aus dem kühlschrank.

auf besonderen wunsch. fotos von menschen gibt es nicht.

 

lassts euch gut gehn, bis zum nächsten mal!

15.10.06 12:33
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


lyrico / Website (16.10.06 10:45)
ich finde deine kommentare sehr poetisch und witzig und werde dich und deinen blogg empfehlen.

ein "defektoskop" ist übrigens ein computer, der monatelang aus unbekannten ursachen abstürzt und verschiedenste fehlermeldungen einen an den rand des wahnsinns treiben. bis man schliesslich bemerkt, dass nur der prozessorlüfter kaputt ist, deshalb das rechenzentrum des computers permanent überhitzt und deswegen verschiedenste fehlermeldungen angezeigt werden. kurz:
ich habe mir dann sofort einen neuen FAN gekauft und seitdem ist das "defektoskop" überhaupt-nicht-mehr(!) abgestürzt.

also, immer schön wachsam sein, was die inneren organe angeht!


lyrico / Website (16.10.06 11:39)
ich moechte aber fotos von dir im kuehlschrank. schliesslich hast du mich auch schon so gesehen. - ich schlage vor, du holst dir 3 oder 4 drinks fuer 4,- euro und dann geht das schon ganz leicht mit der ueberwindung.


ro (17.10.06 23:06)
das defektoskop ist
ein Horoskop, was man aus einem scherbenhaufen lesen kann-
nein - ein Horoskop, was man aus der Art wie leute auf ihren kaputten Computer einschlagen ablesen kann -
nein es kommt von defäkieren und Horoskop - da kann man aus der ... die Zukunft lesen!!!


brestinade (22.10.06 23:07)


Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung